Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Analyse’

Die Marke Nivea feiert 100 Jahre Ihres Bestehens. Wir durften als Medienbeobachter bei der 100 Jahrfeier dabei sein.
Es gab zahlreiche Medienberichte und unsere Teilnahme  blieb auch nicht unbemerkt. 

Der Kreis schließt sich, erfolgreiche Pressearbeit beginnt vorort. Und endet nicht mit der Berichterstattung und Dokumentation sondern bei der Medienresonanzanalyse. Das ist der Grund warum sich Beiersdorf, und ihre Marke Nivea im Speziellen, nicht nur auf eine gute Pressearbeit verlassen, sondern auch auf die Dokumentation und vorallem die Analyse, die Aufschluss über den monetären und inhaltlichen Erfolg der Pressearbeit liefert. Sie setzen als weltweites Unternehmen auf professionelle Messmethoden um ihren Erfolg sichtbar zu machen und transparent. Und sie setzen auf  moderne  Medienbeobachtung, auch in Form der Dokumentation von Blogs, Social Media Netzwerken und Plattformen.

Der automatisierte Artikelwerbewert liefert bereits die Information, wieviel eine Pressemeldung im Wirtschaftsblatt wert war. Der PR-Wert wird finanziell greifbar.

Wirtschaftsblatt 18.5./S. 24

Wir gratulieren und freuen uns weiterhin mit einem modernen, innovativen und zukunfts- orientierten Unternehmen und einer weltweit bekannten Marke zusammenarbeiten zu dürfen.

Auf weitere 100 Jahre erfolgreicher Pressearbeit und Beobachtung!

Read Full Post »

Angesichts der Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg und der Tragödien in Japan und in der arabischen Welt wird das ganze Potential von Social Media sichtbar. Ob es  sich um die Vernetzung von Regierungsgegnern oder kurzfristig organisierte Spendenaufrufe handelt, es wird getwittert, auf Facebook gepostet und in themenorientierten Foren diskutiert.
Social Media  - das Potential der neuen Medien erkennen und nutzen =vergrößern 
(c) octus – fotolia / Social Media – Network – Key People

Wien, 31. März 2011 –
Es lässt sich nicht leugnen, dass sich die Ansprüche an PR und Marketing verändert haben. Die Vielfältigkeit und Schnelligkeit, die Social Media bietet, stellt für Unternehmen und Organisationen ein Chancen- wie auch Risikopotential dar. Um in der Unternehmenskommunikation auch weiterhin professionell zu agieren, bietet das Wiener Unternehmen MMO Media Market Observer GmbH seit kurzem, zusätzlich zur klassischen Medienbeobachtung, die Beobachtung von Social Media an.

„Zunehmend overnewsed und underinformed, das beschreibt den Zustand der meisten Kunden“ fasst Marcus Mayer, Geschäftsführer von MMO, die aktuelle Situation zusammen. Um in der Zeit der Informationsflut den Blick für das Wesentliche zu erhalten, wird besonders großes Augenmerk auf die Selektion der für den Kunden relevanten Kanäle und Themen gelegt.

MMO bedient sich europaweit führender Suchsysteme, die selektive Auswahl der Treffer erfolgt final durch Mitarbeiter. Kunden erhalten eine individuelle Social Media Strategie inklusive Handlungsempfehlungen. In täglichen Lieferungen, in Sonderfällen öfter, erreicht der Online-Content den Kunden. „Die Multiplikatorwirkung erfordert eine rasche und professionelle Reaktion. Das Ohr auf der Schiene zu haben, von der Reaktion in die Aktion zu kommen und zu bleiben, das ist das Ziel“, unterstreicht Marcus Mayer.

Unternehmensinformation:
Seit 1964 liefert MMO Media Market Observer GmbH Medienbeobachtung und Medienanalyse als individuelle Lösung, auf dem aktuellsten Stand der Technik.  Das Unternehmen mit Sitz in Wien, betreute 2010 mit 30 Mitarbeitern mehr als 300 Kunden. www.mmo.at

Presseaussendung

Rückfragehinweis:

MMO Medien Market Observer GmbH
Ing. Mag. Marcus Mayer                  

Geschäftsführender Gesellschafter                                     
+43/1/877 86 85 DW 413               

PR Betreuung:

pm pr e.U.
Petra Manninger
+43 699 1240 2957
office@pm-pr.at

Read Full Post »

MMO wünscht allen Kunden, Interessenten und Blog-Lesern
eine schöne Weihnachtszeit und
einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahrzehnt!

Die Weihnachtszeit ist die Zeit um zu Analysieren und offene Projekte abzuschließen. Wir bei MMO machen dies zum Jahresabschluss für unsere Kunden. Es gilt den PR Wert zu ermitteln und die getane Arbeit zu bewerten.

Die Analyse-Tools die uns dazu zur Verfügung stehen ermöglichen es, unseren Kunden umfassende Antworten auf die Effizienz und Durchdringung  Ihrer PR-Botschaften zu geben. Medienresonanzanalyse im monetären und qualitativen Bereich bildet den Erfolgsabschluss eines arbeitsreichen und spannenden Jahres.

2011 wird es neue Tools und Möglichkeiten geben und auch die Neuerungen auf technischer Seite in Form von selbstbestimmten selektiven Datenbanken im Clipping-Segment lassen es spannend im Bereich der Medienbeobachtung verlaufen.

Wir wünschen uns eine weiterhin so professionelle und gute Zusammenarbeit und wünschen auf diesem Wege allen „Beobachtungs,- und Evaluierungshungrigen“ ein erfolgreiches und aussichtsreiches neues Jahr.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: